Die überbetrieblichen Kurse


Diese Seite ist nur zugänglich für registrierte Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

 Präsident: Cornel Andreoli  ( Allgemeine Kontaktadresse )
Für Informationen über den Beruf besuchen Sie bitte die Webseite http://www.physiklaborant.ch

 

 

Über das Gast-Menu links unten auf dieser Seite sind Dokumentationen und Formulare auch für nicht registrierte Mitglieder abrufbar.

Webmeister


 

 

Gemäss Bildungsverordnung 2014 (gültig ab Lehrbeginn 2015) werden die vier Themenbereiche Messmethoden, Messtechnik , Werkstoffkunde und Werkstoffechnik in überbetrieblichen Kursen eingeführt. Die Kurse finden in den ersten zwei Lehrjahren statt. Sie sind obligatorisch für alle Lernenden. Die Termine und Kursdetails werden fortlaufend hier aufgelistet. Im folgenden werden die vier Kurse kurz beschrieben. Zu jedem Kurs ist im folgenden das aktuellste Programm (Tagesplan) und das bebilderte Script publiziert.

 


üK 1 Messmethoden

Im überbetrieblichen Kurs 1 „Messmethoden“ werden die Lernenden grundlegende, wichtige Messmethoden kennen lernen. Das Ziel ist, dass die Lernenden mit geeigneten Experimenten die Messmethoden selber durchführen. In diesem üK soll eine gemeinsame Basis für alle Lernenden gelegt werden. Dieser Kurs wird bei OC Oerlikon und der ETH Zürich durchgeführt. Er dauert 9 Tage.

Lerninhalt üK1    Stoffplan der 9 Kurstage üK1    Script zum üK1 Messmethoden (Lehrjahr 2015)


üK 2 Werkstoffkunde

Die Lernenden sollen mit geeigneten Experimenten die Eigenschaften der gängigen Werkstoffe kennenlernen. Es soll nicht das Ziel sein, sämtliche Werkstoffe in allen Details zu kennen sondern ein Gefühl für die Werkstoffe zu entwickeln. Dieser Kurs wird bei OC Oerlikon und der ETH Zürich durchgeführt. Er dauert 9 Tage.

 

 

 

 

Lerninhalt üK2    Stoffplan der 9 Kurstage üK2    Script zum üK2 Messmethoden (Lehrjahr 2015)


üK 3 Messtechnik

In diesem überbetrieblichen Kurs werden die wichtigsten elektronischen Bauteile besprochen. Durch geeignete Experimente lernen die Lernenden die fachgerechte Anwendung von elektronischen Bauteilen. Die Lernenden werden zusätzlich in Mess- und Versuchsaufbauten geschult. Dieser Kurs wird bei OC Oerlikon und der ETH Zürich durchgeführt. Er dauert 9 Tage. 

 

 

 

 

Lerninhalt üK3    Stoffplan der 9 Kurstage üK3    Script zum üK3 Messtechnik (Lehrjahr 2015)


üK 4 Werkstofftechnik

Die Lernenden sollen mit der Klebetechnik und verschiedenen mechanischen Prüfungsarten vertraut gemacht werden. Der überbetriebliche Kurs 4 ist in 2 Kurse aufgeteilt. Der Kurs „Klebetechnik“ findet während 3 Tagen bei Huber+Suhner in Herisau statt. Dieser Kurs wird 4 – 6 Mal im Jahr durchgeführt. Die Berufsbildungsverant-wortlichen können aus vorgegebenen Terminen auswählen. Der Kurs „Werkstoffprüfung“ findet während 3 Tagen bei der EMPA Dübendorf (KW 3, 2018) oder bei der Firma Qualitech AG, Winterthur (KW 4, 2018) in Winterthur statt. Bei diesem Kurs können die Berufsbildungsverantwortlichen aus den beiden Daten/Standorte auswählen.

Hotels in Herisau: 
Hotel Herisau          Hotel Landhaus Säntis          Café Hotel Marktplatz

Hotel in Schwellbrunn:
Hotel Kreuz

Die Kosten für Anreise und Übernachtung, welche für den Besuch der überbetrieblichen Kurse entstehen dürfen nicht den Lernenden verrechnet werden. Übernachtung und Anreise werden von den Lernenden bzw. den Lehrmeistern organisiert.  

 Script zum üK4a Klebetechnik (Lehrjahr 2015)     

  Script zum üK4b Werkstoffprüfung (Lehrjahr 2015)